Yoga & Psychotherapie

Annette Haas-Assenbaum

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Yogalehrerin BDY/EYU

Ich unterstütze Menschen in schwierigen Lebenssituationen und greife dabei auf Psychotherapie und Yoga zurück. Wichtig ist mir, den Körper in den therapeutischen  Veränderungsprozess mit einzubeziehen – denn letztenlich sind Körper und Psyche ein Kontinuum.

Fokus meiner therapeutischen Arbeit

Yoga, Psychotherapie oder eine Kombination von beidem

Yoga stärkt nicht nur die Muskeln und das Nervensystem, er verringert auch Ängste und Depressionen, schenkt Kraft und Selbstvertrauen. Präzise individuelle Übungen in Kombination mit Gesprächstherapie vermindern Stress und wirken nachhaltig auf die innere Balance.

Im therapeutischen Gespräch beleuchten wir Ihre Themen und wählen spezielle Yogapositionen, Atem- uns Achtsamkeitsübungen, die Ihren Klärungsprozess aktiv unterstützen. Dabei lernen Sie, Ihre Empfindungen besser wahrzunehmen, Ihr Verhalten zu verstehen und der eigenen emotionalen und körperlichen Weisheit zu vertrauen.

In meiner Praxis biete ich Ihnen einen genau auf Sie abgestimmten Möglichkeitsraum, in dem Sie Schritt für Schritt zu sich selbst kommen können.

Was ist, darf sein. Was sein darf,
kann sich verändern.

Werner Bock

(Gestalttherapeut)

Yoga

Asana-Praxis, Atemarbeit, Meditation

Klar und einfühlsam begleite ich Sie in Ihrem persönlichen Prozess, Yoga zu entdecken und zu vertiefen, sei es im Einzelunterricht oder im Gruppenkurs. Dabei schöpfen wir aus dem reichen Angebot des Hatha Yoga mit Asana-Praxis, Atemlenkung (Pranayama) und Meditation.

Individueller Yoga im Einzelunterricht ist eine wunderbare Möglichkeit, auch in unserer heutigen Zeit, eine persönliche Yogaanleitung zu erhalten. Im traditionellen Yoga war dies die übliche Art der Unterweisung.

Derzeit gibt es einen laufenden Yogakurs am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik für Institutsmitglieder.

Mein Unterricht ist für Menschen jeglichen Alters und Fitnesszustands geeignet, da ich die Übungen auf Ihre Befindlichkeit abstimme.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!

mehr erfahren …

Psychotherapie
eigene Lösungen finden

Es gibt ganz unterschiedliche Gründe, sich für ein psychotherapeutisches Gespräch oder eine Begleitung zu entscheiden. Zum einen können im Alltag Probleme auftauchen, die unlösbar erscheinen oder Veränderungen treten ein, die verunsichern, manchmal auch Angst machen. Ebenso können sich Fragen nach Vergangenem aufdrängen und nach Klärung verlangen.

Der Kerngedanke meiner psychotherapeutischen Arbeit ist, dass niemand über Sie besser Bescheid wissen kann als Sie selbst. Und trotzdem macht es in manchen Situationen des Lebens Sinn, Unterstützung aufzusuchen, z.B.

  • um eigene Grenzen besser zu spüren und zu erweitern
  • um sich selbst mehr vertrauen zu lernen
  • um besser mit Stress und Überforderung umzugehen
  • um mehr Klarheit zu finden

Ich begleite Sie gerne und wir beginnen mit dem, was gerade da ist.

mehr erfahren …

© 2017 Annette Haas - Assenbaum
Impressum      Datenschutz      Design: Ulrich Haug